Floßbau

Der Floßbau ist eine kooperative Abenteuerübung. Die Gruppe bekommt die Aufgabe, gemeinschaftlich ein Floß zu bauen. Den Teilnehmer stehen dabei verschiedene Materialen wie Seile, Hölzer und Plastikfässer zur Verfügung. Ziel ist es, ein fahrtüchtiges Floß zu bauen, mit dem wir anschließend eine Flussbefahrung unternehmen können.

Beim Floßbau sind alle Gruppenmitglieder gefragt, ihre Ideen einzubringen, denn nur gemeinsam wird es gelingen, diese Aufgabe zu meistern. Wir unterstützen die Teilnehmer beim Bau der Flöße und zeigen beispielsweise nützliche Knotentechniken. Während der Bauphase und im Wasser gibt es zahlreiche Gelegenheiten, das Zusammenspiel der Gruppe miteinander zu reflektieren und gemeinsam nach Lösungen für Konflikte und Probleme zu suchen. Spaß, Spannung und Gemeinschaftserlebnisse sind hier garantiert.

Aus Sicherheitsgründen müssen alle Teilnehmer während der Floßfahrt unsere Schwimmwesten tragen. Bei Bedarf können wir auch Neoprenanzüge zur Verfügung stellen.

Unsere aktuellen Kursangebote finden Sie hier!